MARIE-LUISE PESCH

Dipl.-Dolmetscherin
Parkstraße 101
65191 Wiesbaden
Tel  0611 - 940 69 77

PETRA SIEGMANN

Dipl.-Dolmetscherin
Nerotal 48
65193 Wiesbaden
Tel  0611 - 52 22 71

MARIE-LUISE PESCH –
PETRA SIEGMANN
DOLMETSCHER FÜR EUROPÄISCHE AKTIENGESELLSCHAFTEN

Fachdolmetscher für SE-Gründungen, grenzüberschreitende Verschmelzungen, SE-Betriebsräte und europäisch besetzte Aufsichtsräte

Wir organisieren und leiten Teams von akademisch qualifizierten Simultandolmetschern in allen EU-Sprachen, die sich auf die Rechtsform der Europäischen Aktiengesellschaft (SE) und ihre verschiedenen Formen der Arbeitnehmervertretungen spezialisiert haben.

Für Ihr Unternehmen ist die Gründung einer SE ein Schritt in juristisches Neuland, ganz gleich, für welche Gründungsform es sich entschieden hat: Umwandlung einer deutschen Aktiengesellschaft, Verschmelzung, Gründung einer Holding- oder Tochter-SE. Das Gründungsverfahren mit seiner europäischen Dimension stellt Ihr Unternehmen vor besondere Herausforderungen – auch in sprachlicher Hinsicht. Dabei unterstützen wir Sie als fachlich versierte Sprachexperten. Wir sorgen während der Sitzungen des Besonderen Verhandlungsgremiums für eine erfolgreiche Kommunikation zwischen Unternehmensleitung, in- und ausländischen Arbeitnehmervertretern und externen Fachleuten. Ist die SE eingetragen, begleiten wir die Arbeiten des sodann gegründeten europäischen Organs der Arbeitnehmervertretung und, gegebenenfalls, eines europäisch besetzten Aufsichts- oder Verwaltungsrats.


Für diese Unternehmen haben wir mit unserem Team einen maßgeblichen Beitrag zu einem erfolgreichen und zügigen Abschluss einer Beteiligungsvereinbarung geleistet.

 

Veröffentlichungen

Loi BretonLoi Breton

2015 haben wir im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung das französische Gesetz zur Umsetzung der SE-Verordnung und der SE-Richtlinie, enthalten in dem Gesetz Loi Breton (Gesetz Nr. 2005-842 vom 26 Juli 2005 zur Förderung des Vertrauens und der Modernisierung der Wirtschaft (1), in der am 1. Dezember 2014 gültigen Fassung, Art. 11-14) aus der französischen in die deutsche und englische Sprache übersetzt.

Mit der Erstellung die Erstellung einer deutschen Fassung des französischen Umsetzungsgesetzes wurde dem Umstand Rechnung getragen, dass die Zahl der SE-Gründungen mit Beteiligung deutscher Tochtergesellschaften auch in Frankreich in den letzten Jahren zugenommen hat. Dadurch sind immer häufiger deutsche Unternehmens- und Arbeitnehmervertreter an Beratungen von Besonderen Verhandlungsgremien französischer Gesellschaften beteiligt.

Neben der praktischen Hilfestellung durch die Übersetzung, werden auch die Unterschiede zwischen der deutschen und der französischen SE-Umsetzung deutlich.Loi Breton – Hinweis einklappen

SEBG-ÜbersetzungenDas SE-Beteiligungsgesetz als deutsches Umsetzungsgesetz der EU-Richtlinie zur Europäischen Aktiengesellschaft und der Beteiligung der Arbeitnehmer bildet den rechtlichen Rahmen für die Arbeiten der besonderen Verhandlungsgremien (BVG) in europäischer Zusammensetzung. Um auch den nicht deutschsprachigen BVG-Mitgliedern den Zugang zu dieser wichtigen rechtlichen Grundlage zu ermöglichen, schien es nach 10jährigem Bestehen der SE geboten, diese Lücke zu schließen und das SEBG Zug um Zug in eine Reihe von europäischen Sprachen zu übertragen. Im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales haben wir in den Jahren 2012 und 2013 Übersetzungen dieses Gesetzes ins Englische, Französische, Italienische, Niederländische, Polnische, Schwedische, Spanische und Tschechische erstellt.

Das SE-Beteiligungsgesetz als deutsches Umsetzungsgesetz der EU-Richtlinie zur Europäischen Aktiengesellschaft bildet den rechtlichen Rahmen für die Arbeiten der Besonderen Verhandlungsgremien (BVG) in europäischer Zusammensetzung. Um auch den nicht deutschsprachigen BVG-Mitgliedern den Zugang zu dieser wichtigen rechtlichen Grundlage zu ermöglichen, schien es nach 10jährigem Bestehen der SE geboten, diese Lücke zu schließen und das SEBG Zug um Zug in eine Reihe von europäischen Sprachen zu übertragen. Im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales haben wir in den Jahren 2012 und 2013 Übersetzungen dieses Gesetzes ins Englische, Französische, Italienische, Niederländische, Polnische, Schwedische, Spanische und Tschechische erstellt.SE-Handbuch – Hinweis einklappen

SE-HandbuchSE-Handbuch – Im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung haben wir im Januar 2012 die deutsche Übersetzung eines SE-Handbuchs für die Praxis erstellt. Das Handbuch richtet sich in erster Linie an Personen, die in der Praxis Verhandlungen zum Abschluss einer Vereinbarung über die Arbeitnehmerbeteiligung in einer Europäischen Aktiengesellschaft (SE) vorbereiten und durchführen. Neben umfassenden Informationen zur SE enthält es eine Vielzahl von praktischen Tipps, die aus zahlreichen Verhandlungen gewonnen wurden.
Worker involvement in the European Company (SE) A handbook for practitioners - Michael Stollt and Elwin Wolters, Herausgeber: ETUI aisbl, Brüssel 2011
Arbeitnehmerbeteiligung in der Europäischen Aktiengesellschaft (SE): Ein Handbuch für die Praxis - Michael Stollt und Elwin Wolters, Herausgeber: Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf 2012

Im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung haben wir im Januar 2012 die deutsche Übersetzung eines SE-Handbuchs für die Praxis erstellt. Das Handbuch richtet sich in erster Linie an Personen, die in der Praxis Verhandlungen zum Abschluss einer Vereinbarung über die Arbeitnehmerbeteiligung in einer Europäischen Aktiengesellschaft (SE) vorbereiten und durchführen. Neben umfassenden Informationen zur SE enthält es eine Vielzahl von praktischen Tipps, die aus zahlreichen Verhandlungen gewonnen wurden.

Worker involvement in the European Company (SE) A handbook for practitioners - Michael Stollt and Elwin Wolters, Herausgeber: ETUI aisbl, Brüssel 2011

Arbeitnehmerbeteiligung in der Europäischen Aktiengesellschaft (SE)
Ein Handbuch für die Praxis - Michael Stollt und Elwin Wolters, Herausgeber: Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf 2012SE-Handbuch – Hinweis einklappen

SE-GlossarSE-Glossar – Auf der Grundlage unserer praktischen Arbeit und der  Erfahrung aus zahlreichen Umwandlungen haben wir ein SE-Glossar erarbeitet, das  die wichtigsten Termini der EU-Verordnung, -Richtlinie und des deutschen  Umsetzungsgesetzes SEBG aufgreift und zu jedem Begriff eine kurze Definition  bietet. Das kleine Nachschlagewerk soll den Mitgliedern von Besonderen Verhandlungsgremien eine praktische Hilfe für ihre Tätigkeit in diesem speziellen rechtlichen Rahmen bieten. Zurzeit wird das SE-Glossar in die Sprachen Englisch und Französisch  übersetzt. Weitere Sprachen sind in Planung. Unterstützt wird dieses Projekt  von dem European Workers Participation Fund (EWPF) des Europäischen  Gewerkschaftsinstituts (ETUI) in Brüssel.

Auf der Grundlage unserer praktischen Arbeit und der Erfahrung aus zahlreichen Umwandlungen haben wir ein Glossar zur Europäischen Aktiengesellschaft (SE) mit Sitz in Deutschland erarbeitet, das die wichtigsten Termini der EU-Verordnung, EU-Richtlinie und des deutschen Umsetzungsgesetzes SEBG aufgreift und zu jedem Begriff eine kurze Definition bietet. Das kleine Nachschlagewerk soll den Mitgliedern von Besonderen Verhandlungsgremien eine praktische Hilfe für ihre Tätigkeit in diesem speziellen rechtlichen Rahmen bieten und ist in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Spanisch und Tschechisch verfügbar. Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem European Workers Participation Fund (EWPF) des Europäischen Gewerkschaftsinstituts (ETUI) in Brüssel realisiert.SE-Glossar – Hinweis einklappen